Sony entwickelt PlayStation Portable 2

20. September 2010 – 18:32

Wie Shaun Shimmerick, Chefentwickler von „Mortal Kombat“, in einem Interview auf der Spiele-Convention Penny Arcade Expo in Washington kürzlich bekannt gegeben haben soll, befinden sich bereits erste Testmodelle einer PlayStation Portable 2 im Umlauf. Die neue PSP2 soll mit Touchscreen und 4-Kern-Prozessor ausgestattet sein und 60 Frames pro Sekunde unterstützen. Sony hat die Gerüchte um die neue PSP2 bislang noch nicht bestätigt.

Das Testmodell der PlayStation Portable 2 befindet sich laut Aussage von Shaun Shimmerick im Hause des Entwicklerstudios Netherrealms und wird dort für die Entwicklung passender Spiele-Software auf Herz und Nieren geprüft. Wie der Spieleproduzent auf der PAX 2010 preisgab, hat die neue PSP2 einen leistungsstarken 4-Kern-Prozessor und arbeitet mit 60 Frames pro Sekunde. Darüber hinaus soll sie sogar über einen Touchscreen verfügen. Die Angaben zum technischen Portfolio des Spielehandhelds wurden von der Presse mit entsprechender Neugier verfolgt, da Sony die Konsole bislang weder auf der E3 noch auf der Tokyo Game Show noch auf der hiesigen Gamescom offiziell präsentiert hat. Dass ihr Release dennoch kurz bevorsteht, darauf deutet die Tatsache hin, dass die PlayStation Portable 2 bereits in den Händen von Entwicklern zu sein scheint. Wie Shimmerick im Interview weiterhin verriet, ist noch kein Testmodell des neuen Handhelds Nintendo DS3 im Haus von Netherrealms. Da dessen Release aber schon für November diesen Jahres angekündigt ist, spricht vieles dafür, dass auch die Markteinführung der PSP2 nicht  mehr lange auf sich warten lässt. Die tragbare Spielekonsole wäre der erste Nachfolger der ersten PlayStation Portable, die sich allein in Japan seit ihrem Erscheinen 2004 über 15 Millionen Mal verkauft hat.

  1. 3 Trackback(s)

  2. Nov 12, 2014: Stephen

Du musst dich einloggen um Kommentare schreiben zu können.