Nikon’s Neue: Die digitale Spiegelreflexkamera D7000 und Profi-Zubehör

15. September 2010 – 17:19

Wenn die Photokina 2010 in der kommenden Woche ihre Tore öffnet, wird Kamerahersteller Nikon seine neue Spiegelreflexkamera D7000 sowie zwei neue Profi-Objektive präsentieren. Die neue digitale Spiegelreflexkamera mit Glas-Pentraprismen-Sucher ist in puncto Filmbearbeitung ein Gerät für Profis und wird nur noch durch das neue Nikon Teleobjektiv mit 13 Linsen getoppt.

Nikon’s neue Spiegelreflexkamera D7000 kommt schon Ende Oktober in den Handel und wird laut Angabe des Kameraherstellers 1.189 Euro kosten. Dafür bietet die D7000 dem Fotografen einen 16 Megapixel-CMOS-Sensor im DX-Format und einen Bildprozessor vom Typ EXPEED-2. Mit einer Serienbildrate von 6 Bildern pro Sekunde, vielen Motivprogrammen und Glas-Pentraprismen-Sucher arbeitet sie zuverlässig und professionell. Zu ihren Qualitäten zählt auch das robuste Gehäuse, der Silent-Shutter und die elektronische Wasserwaage zur Kamera-Ausrichtung. Das 3 Zoll große Display kann im Live-View-Modus betrieben werden, besitzt aber leider keinen Schwenkmechanismus. Zwei integrierte SD-Kartenslots haben den praktischen Vorteil, dass z.B. im RAW- und JPG-Format gleichzeitig abgespeichert werden kann. Als Videocam macht die Nikon D7000 Aufnahmen mit 1080p in Full-High-Definition-Qualität, die sie im komprimierten MPEG4-Format speichert. Neu sind auch die Funktionen zur Filmbearbeitung, wie z.B. Standbild-Aufnahmen und das Schneiden von Filmsequenzen. Neben einem neuen Blitzgerät SB-700, das für rund 340 Euro separat erworben werden kann, stehen auf der Photokina auch zwei neue Nikon Objektive für die professionelle Fotografie im Scheinwerferlicht: Während das Nikkor 35mm 1:1,4G ein Objektiv mit Festbrennweite für rund 1.1879 Euro ist, kostet das Profi-Teleobjektiv AF-S VR Nikkor 200mm 1:2G ED stolze 5.899 Euro, bietet dafür aber auch 13 Linsen aus Nanokristall inkl. Super-ED-Glaslinse und der neuesten Bildstabilisatortechnologie VR II.

Du musst dich einloggen um Kommentare schreiben zu können.