Neue Mobilfunkfrequenzen werden versteigert!

12. April 2010 – 08:27

Heute fällt der Startschuss für die Versteigerung der neuen Mobilfunkfrequenzen. Die Bereiche  800 MHz, 1,8 GHz, 2 GHz und 2,6 GHz kommen bei den drahtlosen Netzzugang  der Telekommunikationsdienste zum Einsatz. Die Bundesnetzagentur möchte damit den Grundstein für den schnellen Ausbau des mobilen Internets legen.
Insgesamt sind die vier großen Mobilfunkanbieter  T-Mobile, Vodafone, E-Plus und O2 zugelassen. Es wird mit Versteigerungserlösen im einstelligen Milliardenbereich gerecht.

Du musst dich einloggen um Kommentare schreiben zu können.