Neue 3D-Fernseher mit LED/LCD von Samsung

9. Juli 2010 – 20:07

3D ist zweifelsohne die Zukunft des Fernsehens. Insbesondere unter Berücksichtung neuer 3D-fähiger Spielekonsolen wie der Playstation 3, die seit einem Update im Frühsommer bereits 3D-Features beinhaltet, rüstet nicht nur die Spieleindustrie auf, sondern auch die Hardware-Hersteller ziehen nach. Nun ist Samsung an der Reihe und präsentiert nach Sony und Panasonic eine neue Fernseherlinie mit 3D-Features.

Unter dem Namen Samsung C9090 wird die LED-Flaggschiffreihe des koreanischen Herstellers ab sofort vertrieben: in den Bildschirmdiagonalen 46 und 55 Zentimetern ist das Gerät ab Juli im Handel erhältlich. Eine 40 Zoll-Variante soll zusätzlich ab August im Handel erscheinen und den Einstieg in Samsungs 3D-Klasse finanziell etwas erleichtern: das Flaggschiff mit 55 Zoll Bildschirmdiagonale schlägt mit satten 6.000 Euro zu Buche. Beeindruckend ist aber nicht nur der Preis des Luxus-Fernseher, sondern auch die Größe: mit einer Tiefe von gerademal 8 Millimetern ist der Samsung C9090 unvergleichbar dünn und fällt mit seinem Rahmen aus gebürstetem Aluminium bei Wandmontage in modernen Wohnungseinrichtungen kaum auf – solange er ausgeschaltet bleibt.

Wird er eingeschaltet, zeigt sich allerdings das Ergebnis der LED-Hintergrundbeleuchtung, der 3D-Hyper-Real-Engine und der Bildwiederholfrequenz von satten 200 Hertz – Flimmern ausgeschlossen. Zudem besitzt der Samsung C9090 einen integrierten 3D-Prozessor, der auch 2D-Bildmaterial in 3D umrechnen kann. DVB-T/C ist eine ebensolche Selbstverständlichkeit wie CI-Plus-Schnittstelle und Internet TV – somit präsentiert sich die neue Wunderwaffe von Samsung als technisch topaktuelles Flaggschiff. Wer allerdings nach der Vorführung seine Nachbarn nicht mehr aus dem Wohnzimmer bekommt, kann sein Wunschprogramm noch unabhängig von der Vorführung auf dem Fernseher auf dem Mini-Display der Fernbedienung betrachten.

Du musst dich einloggen um Kommentare schreiben zu können.