Große Investitionen in Microsoft’s Windows Phone 7

30. August 2010 – 15:21

Bislang auf dem Smartphone-Markt eher unscheinbar, will Microsoft mit dem Release des OS Windows Phone 7 nun kräftig aufholen. Die Investitionen in die Entwicklung und Vermarktung des Smartphone-Betriebsystems werden von Experten mittlerweile auf Milliardenhöhe geschätzt.

Als Nachfolger von Windows Mobile soll Windows Phone 7 die Vorzüge von Apple’s iPhone OS und Google’s erfolgreichem Smartphone-Betriebssystem Android vereinen, so ist das neue OS beispielsweise für die manuelle Bedienung ohne Stylus, aber mit Multitouch ausgelegt. Nachdem Microsoft mit der Xbox 360 schon einen Vorsprung bei den Spielekonsolen besitzt, soll das bislang vernachlässigte Segment der Smartphone-Branche nun entsprechend reaktiviert werden: Experten wie der Deutsche Bank Analyst Goldberg spekulieren aktuell über eine Investitionssumme von 400 Millionen US-Dollar für ein produktgerechtes Marketing, ohne Berücksichtigung der anfallenden Kosten für die Gerätehersteller. Hinzu kommt eine etwa ebenso hohe Summe, die der Konzern voraussichtlich in die Entwicklung der Software stecken wird. Zum Vergleich: Für die erfolgreiche Marktetablierung von Android investierten Google & Co. rund 100 Millionen US-Dollar, also nur rund ein Viertel der von Microsoft für das Marketing veranschlagten Kosten. Als potenzielle Gerätehersteller, die mit Windows Phone 7 ausgerüstete Smartphones produzieren sollen, kamen zunächst acht Unternehmen in Frage, darunter HP, Sony Ericsson, Dell und Toshiba. Nachdem diese jedoch wieder abgesprungen sind, stehen bislang nur Samsung, HTC und LG als Produzenten fest. Während Google die Nutzung des Android Quellcodes den jeweiligen Herstellern von Endgeräten überließ, wird Microsoft eng mit seinen Partner-Unternehmen zusammenarbeiten und diese finanziell unterstützen, um Windows Phone 7 optimal zu vermarkten. Das neue OS von Microsoft soll in erster Linie verbraucherfreundlich gestaltet sein – eine Business Version, die auf Windows Mobile 6.5 basiert, ist außerdem in Planung.

Du musst dich einloggen um Kommentare schreiben zu können.