3D Fernsehen jetzt endlich auch nach Deutschland!

9. April 2010 – 18:26

Über Jahre hinweg war es ein Thema in der Branche – jetzt ist es soweit. Die 3D-Technik feiert ihren Einzug ins deutsche Wohnzimmer. Seit vergangenem Mittwoch sind in den USA erstmals 3D-Fernseher der Marke Panasonic frei im Handel erhältlich. Samsung kündigt zwei weitere Modelle samt Spezialbrille, sowie 3D Blu-Ray Player an. Die Preise im US-Einzelhandel liegen zwischen 2.500 $ – 3.000 $ und unterscheiden sich damit nur unwesentlich von den in Europa erwarteten Preisen (ab 2.000 €), so dass gleich von Beginn an eine möglichst breite Käuferschicht angesprochen wird. Die spätestens seit dem großen Erfolg des Kinofilms Avatar mit Spannung erwartete Markteinführung ist für Europa zum 10. Juni geplant. Einen Tag also vor Beginn der WM. Im Sony-Center Berlin wird man 25 Spiele auf einer 3D-Leinwand verfolgen können, was die Vorfreude der Fans um einiges steigern dürfte. Sky Deutschland wird voraussichtlich die ersten 3D-Fernsehkanäle anbieten, derzeit befinde man sich dazu in der Planungsphase, wie Sky Deutschland Vorstand Winter am vergangenen Samstag bestätigte. Bei privaten Nutzern dürften neben Pay-TV-Angeboten auch die 3D-Blu-Ray-Discs für Furore sorgen. Ebenfalls angetan dürften die Besitzer einer PS3 sein, da Sony ein Firmware Update für den Sommer ankündigte, was es ermöglicht, fortan die Spiele in 3D zu genießen.

Du musst dich einloggen um Kommentare schreiben zu können.